Duni

Dunya amun-ra
IMG_4946

Geburtsdatum/born:
27.02.2011
Züchter/breeder:
Torsten und Astrid Seibel

Pedigree: hier klicken/click here

Farbe/colour:
Weiß mit sandfarbenen Platten/white and fawn parti
Errungenschaften/achievements:
Coursinglizenz/coursing licence

Ergebnisse/results

Dunis Watch me grow

Duni war ein nicht wirklich geplanter Zuwachs in meinem Rudel. Da ich immer großes Interesse an Schecken habe, hatte ich die Entwicklung des kleinen Mädchens ein wenig mitverfolgt. Als Yazgul plötzlich starb, blieb Nunu ohne ihren besten Kumpel zurück und wurde depressiv. Beinahe zeitgleich mussten die Erstinteressenten von Dunya ihre Bewerbung zurückziehen, und sie war auf der Suche nach einem Zuhause. Ich überlegte noch einige Zeit, ob ich mir wirklich zwei junge Salukis zutraute, aber da Nunus Stimmung nicht besser wurde, fuhr ich nach Darmstadt, um die Maus kennenzulernen.
Nunu war von Anfang an vollkommen begeistert von Dunya und so fuhr ich zwei Wochen später wieder nach Hessen und holte sie mit meiner Schwester zusammen ab. Nunu und Dunya sind seit diesem Tag unzertrennlich.
Dunya ist sehr ängstlich mit anderen Hunden da sie nicht wirklich mit ihnen kommunizieren kann. Dafür liebt sie Menschen über alles und begrüsst jeden Fremden mit Begeisterung. Ansonsten ist sie eher unbedarft und meistens gut gelaunt. Duni benötigt immer etwas länger als die anderen, um zu verstehen, was man von ihr möchte und ist daher oft sehr unsicher. Hat sie es aber einmal verstanden, folgt sie gerne und ohne Probleme. Dunis große Leidenschaft sind Stühle. Sie liebt es auf einen Stuhl zu klettern, egal ob am Tisch, auf Ausstellungen oder wo anders. Dort fühlt sie sich offenbar sicher.

Duni was not really a planned enhancement of my pack. As my interest in partis is always huge, I followed the development of the little girl a bit. When Yazgul died so suddenly, my Nunu lost her best mate and became depressive. Nearly at the same time, the owners to be of Dunya had to draw back their interest and she was looking for a home again. I had to think about the fact of raising two young Salukis at the same time for a while, but as Nunus mood did not brightend, I drove to Darmstadt to meet the little girl.
Nunu was excited from the beginning and so I drove again to Hessen two weeks later and fetched her together with my sister. Nunu and Dunya are unseperable since that day.
Dunya is very frighend of other dogs because she can’t really communicate with them. But she loves humans more than everything and greets strangers very excited. Otherwise she is a bit ingenuous and mostly in a joyful mood. Duni needs mostly longer than the others to understand what I want from her and she is therefore often extremely unsure. But when she has understand what I ask of her, she follows willingly and without much ado. Duni’s great passion are chairs. She loves to climb on a chair and to sit there, wether at the table, next to the show ring or whereever. Obviously she feels safe there

IMG_4014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s